KontaktAnfahrtImpressumdatenschutz
StartLadengeschäftRittergutParkJagd & ForstGutsverwaltungUmgebung

Der zum Rittergut Völlinghausen gehörige Landschaftspark ist von der Kreisstadt Soest kommend über eine alte, 2 km lange Lindenallee zu erreichen, die Florens II. von Bockum-Dolffs um 1850 pflanzte. Durch ein altes schmiedeeisernes Tor gelangt man, vorbei am Schloss, in den reizvollen Park Völlinghausen.

Die Parkanlage wurde vor 150 Jahren nach schwedischen Leitbildern angelegt.
Dies ist etwas Besonderes, wurden doch die meisten westfälischen Parkanlagen im 17. und 18. Jahrhundert nach französischem oder englischem Vorbild geschaffen.
Die gesamte Parkanlage umfasst eine Fläche von 7 Hektar und weist etwa 50 verschiedene Baumarten auf.

Einen besonderen Charakter erhält die Anlage auch durch zahlreiche Rhododendren, deren spektakuläre Blütenpracht diesen Park farbenprächtig verwandelt.
Vor Allem die Vielfalt der Baumarten und Pflanzen, sowie die Weitläufigkeit der Anlage machen den Reiz des Parks aus. Besondere Elemente der Parkanlage sind die historisch gewachsene Eichenallee, sowie zwei kleine Teichanlagen und die bewundernswerten Solitärbäume.

Der Charme dieses Landschaftsparks in Völlinghausen wird zudem deutlich an der bewussten Anordnung von Baum- und Strauchgruppen, sowie Grünflächen.
Das in dem Areal vorhandene Wegenetz lädt den Betrachter ein auf Schritt und Tritt neue Blicke und Stimmungen einzufangen.
Der Park lebt!

Dicke Mauern aus Naturstein (Grauwacke) umschließen den Park. Diese Mauern wurden mit Steinen aus dem eigenen Steinbruch im nahegelegenen „Löwerholz“ erbaut. Seit 1994 ist die gesamte Anlage des Rittergutes in der Denkmalliste des Landes NRW erfasst. Das Rittergut befindet sich seit über 300 Jahren in Besitz der Familie von Bockum-Dolffs und ist der Öffentlichkeit nur eingeschränkt zugänglich.

LandKlassik · von Bockum-Dolffs · Syringerstr. 35 · 59519 Möhnesee-Völlinghausen · Tel.: 02925 / 3415 · Fax: 02925 / 4187 · e-Mail: info@landklassik.de